zurück zur Übersicht 28.9.2017 - 12:14

Wann bekomme ich eine “Upload erfolgreich”-Mail?

Eine praktische Funktion von PicDrop ist, dass wir Dich nach dem Ende Deines Uploads nicht nur im Browser sondern auch per Mail darüber informieren, ob Dein Upload erfolgreich war oder nicht. So bleibst Du immer auf dem Laufenden, selbst wenn Du während des Uploads Deinen Arbeitsplatz verlässt oder sogar schon auf der Autobahn zum nächsten Job bist.

Wieso bekomme diese Mail manchmal nicht?

Natürlich haben wir auch hier wie gewohnt ein wenig weiter gedacht und so schicken wir diese Mail nur dann raus, wenn Dein Upload insgesamt länger als 10 Minuten gebraucht hat. Der Hintergrund dieser 10-Minuten-Grenze ist, dass wir Dich nicht jedes mal mit Mails nerven wollen, wenn Du nur flink eine Hand voll Bilder hochgeladen hast und der Upload nur kurze Zeit (< 10 Minuten) dauerte. Wir gehen davon aus, dass Du bei kürzeren Uploads am Arbeitsplatz bleibst und selbst mitbekommst, dass der Upload erfolgreich war.

Dieses ganze System gilt übrigens für alle Formen des unkomplizierten PicDrop-Uploads: für den Upload im Browser, den Upload aus Lightroom und natürlich auch per FTP-Tool.

Fehler-Mails

Kommt es bei Deinem Upload zu einem Fehler, weil z.B. Deine Verbindung Abbrüche hatte oder ähnliches, bekommst Du übrigens immer eine Mail, egal ob der Upload nur 10 Sekunden oder 10 Stunden dauerte. Dies ist bald auch der Fall, wenn durch einen Upload Dein Speicherplatzlimit erreicht wurde.

Klingt gut. Kommt da noch mehr?

Eine unserer nächsten Verbesserungen wird ein komplett verbessertes Ereignis-System sein, bei dem Du für die allermeisten Benachrichtigungen selbst einstellen können wirst, ob, auf welchem Wege und wie häufig Du informiert werden möchtest. Sowie wir hier etwas zum Rumspielen für Dich haben, wirst Du es im Blog und auf Facebook erfahren.

Über PicDrop

PicDrop ist der schnellste und schönste Weg, um Bilder an Kunden zu senden.
Einfach kostenlos testen auf www.picdrop.de.

Comments are closed.