zurück zur Übersicht 15.6.2015 - 12:37

Ein Jahr PicDrop – 50% mehr Speicherplatz!

Happy birthday to us! Ein Jahr PicDrop!

Was als kleines Neben-Projekt anfing, ist inzwischen ein mächtiges Tool geworden, das über 8.000 Profifotografen nutzen – allein im deutschsprachigen Raum. Mehr als 16 Millionen Bilder wurden im letzten Jahr über PicDrop verschickt. Das sprengt all unsere Erwartungen. Darum möchten wir heute vor allem eines loswerden…

Danke!

Danke für eure täglichen Anregungen. Danke für euer Vertrauen. Danke dafür, dass ihr PicDrop so oft begeistert an eure Kollegen weiterempfehlt. Unser Ziel war es, endlich einen stressfreien, einfachen und schnellen Bildversand zu erschaffen. Wir denken, das ist uns gelungen – vor allem dank euch. Wir freuen uns immer wieder, wenn wir merken, dass wir nicht alleine an PicDrop arbeiten, sondern ständig eure Hinweise und Hilfe haben.

Nur heute – 50% mehr Speicherplatz

fb_banner-1

Die ersten 100 Fotografen, die heute, am 15.06.2015, einen neuen Pro Account abschließen, bekommen von uns 50% Extra-Speicherplatz oben drauf. Das bedeutet, dass ihr euren Account z.B. bei jährlicher Zahlungsweise auf bis zu 225 GB statt 100 GB vergrößern könnt. Für immer und solange der Pro Account existiert. Die Möglichkeit dazu findet ihr direkt in euren Kontoeinstellungen. Los geht’s! :)

Neue Funktionen

Selbstverständlich haben wir auch an alle Fotografen gedacht, die bereits einen Pro Account besitzen. Wir stellen euch heute die 4 wichtigsten Funktionen vor, an deren wir in der letzten Zeit gearbeitet haben.

Fertig: Bilder laden bis zu 10x schneller
Wir haben PicDrop getuned. Die Live-Verarbeitung frischer Uploads ist jetzt bis zu 7x schneller als vorher. Auch die Bildvorschauen und Bilder laden jetzt bis zu 10x schneller als bisher.

Ab morgen: dauerhafte Kundenlogins
Ihr könnt ab morgen dauerhafte Logins an eure Kunden vergeben. Damit können diese jederzeit eine eigene Galerieübersicht aller für sie freigeschalteten Galerien aufrufen. Diese neue Funktion werdet ihr morgen in euren “Kontoeinstellungen” finden. In den nächsten Wochen und Monaten werden wir die dauerhaften Kundenlogins Stück für Stück noch weiter ausbauen.

Sehr bald: englischsprachige Kundenoberfläche
PicDrop kann sehr bald auch Englisch mit euren Kunden reden. Bei Aufruf der Galerie erkennt PicDrop dann automatisch die eingestellte Browsersprache und passt sich an. Eure Kunden können natürlich jederzeit zwischen Englisch und Deutsch umschalten.

Sehr bald: eigene Standard-Galerieeinstellungen
Nach Beendigung eines Uploads legt ihr immer wieder die ewig gleichen Galerieeinstellungen fest? Das könnt ihr euch bald sparen – dank der eigenen Standardeinstellungen. Einmal festgelegt, gelten diese dann automatisch für alle neu erstellten Galerien. Das spart wertvolle Zeit bei der täglichen Arbeit.

Was war, was ist, was wird?

Nach mehreren Jahren Entwicklung und einem Jahr Nutzung durch euch freuen wir uns, dass wir unseren guten Freund und Programmierer Uwe Mesecke an Bord holen konnten. Zusammen arbeiten wir nun täglich an PicDrop und sind dadurch wesentlich schneller als zuvor. Im zweiten Jahr wollen wir vor allem an einem noch schöneren Design und einer noch einfacheren Bedienung arbeiten und damit dafür sorgen, dass PicDrop in eurer täglichen Arbeit noch flinker wird.

Wenn ihr uns bei dieser Arbeit begleiten und keine News mehr verpassen wollt, könnt ihr das übrigens auf Facebook, Twitter und in unserem Blog tun. Wir freuen uns auf euch.

Vielen Dank für alles!
Euer PicDrop Team

Über PicDrop

PicDrop ist der schnellste und schönste Weg, um Bilder an Kunden zu senden.
Einfach kostenlos testen auf www.picdrop.de.