10.8.2016 - 14:44

Smartes Filtern beim Bilder verschieben

Seit einigen Monaten könnt ihr einzelne Bilder oder auch ganze Auswahlen in PicDrop verschieben. Ihr habt die Funktion mit Begeisterung aufgenommen, bis auf ein kleines Detail: wer sehr viele Galerien in seinem Account hat, stand schnell vor dem Problem, die richtige Zielgalerie aus der Menge an Galerien herauszusuchen. Zeitraubendes Scrollen war die Folge.

Mit dem heutigen Update haben wir hier nachgebessert. Neben einem viel übersichtlicheren Design der Ordnerstruktur steht euch ab sofort auch eine Filterfunktion zur Verfügung. Um den gesuchten Zielordner herauszufiltern, genügt es in den meisten Fällen schon, die Anfangsbuchstaben in das Filterfeld einzutippen und schon zeigt PicDrop euch den gewünschten Ordner an. Ein Klick auf diesen reicht dann, um das Verschieben zu starten. Einfacher geht es nicht, oder?

Achja: Die gleiche Filterfunktion könnt ihr ab sofort auch beim Verschieben ganzer Ordner sowie in den Kundenzugängen beim Heraussuchen von Galerien nutzen.

picdrop-verschieben-filtern-2

18.5.2016 - 13:41

Wusstest Du’s? n°1 – PicDrop kann auch Englisch.

englisch_erinnerung

In den letzten Wochen haben wir mitbekommen, dass viele von euch gar nicht wissen, dass sie PicDrop natürlich auch mit ihren englischsprachigen Kunden nutzen können. Also haben wir uns gefragt: woher kommt das?

Die Antwort: weil wir die Hinweise darauf viel zu gut versteckt haben.

Ab sofort weisen wir euch daher auch in der Kundenansicht darauf hin, dass eure Kunden jederzeit über einen Button zwischen der englischen und der deutschen Version hin und her schalten können. Selbstverständlich sehen Kunden, die kein Deutsch sprechen weiterhin automatisch zuerst die englische Variante. Dafür müsst ihr nichts tun, außer wie gewohnt den Galerie-Link an Kunden zu senden. PicDrop erledigt den Rest.

Selbstverständlich ist das nur ein erster Schritt und viele weitere werden folgen. Dieser Eintrag soll nur als kleine Erinnerung für diejenigen unter euch dienen, die die englische Kundenansicht noch nicht kannten. Für die Zukunft gilt: Lasst euch überraschen!

3.5.2016 - 11:27

NEU: Verschieben per Drag & Drop

Im Februar haben wir die Funktion eingeführt, dass ihr mit Bildauswahlen verschiedene Aktionen wie das Markieren und Verschieben einzelner Dateien ausführen könnt. Kurz darauf folgte die Funktion, dass ihr eine solche Auswahl noch einfacher durch einfaches “Ziehen” der Maus erstellen könnt.

Jetzt folgt der nächste, logische Schritt: Ziehen und Verschieben per Drag & Drop.

Aktuell klappt das Verschieben auf diesem, schnellen Weg bereits in übergeordnete Galerien und in Untergalerien. Natürlich planen wir, dass ihr langfristig auf der linken Seite auch weitere Ordner in der Navigation anwählen könnt. Bis dahin wünschen wir viel Spaß beim Verschieben und Zeit sparen!

18.4.2016 - 14:13

Donnerstag Nacht: PicDrop wird kurz nicht erreichbar sein

Technisches-Update

In der Nacht von Donnerstag (21.4.) zu Freitag (22.4.) wird PicDrop zwischen 00:00 Uhr und spätestens 01:30 Uhr nicht erreichbar sein. In dieser Zeit bringen wir unsere Server auf den neuesten Stand, um maximale Sicherheit und Leistungsfähigkeit zu gewährleisten. Leider sind diese Arbeiten nicht durchführbar, ohne unsere Server komplett vom Netz zu nehmen.

In diesem Zeitraum wird PicDrop also komplett offline sein. Das gilt für unsere Website, alle Accounts und Galerien. Auch Uploads & Downloads werden in dieser Zeit pausieren.

Wir geben uns größte Mühe, die Arbeiten schnell durchzuführen und die Pause so kurz wie nur möglich zu halten. Sollten weitere Fragen offen sein, erreicht Ihr uns wie immer unter hello@picdrop.de.

Vielen Dank für euer Verständnis!

23.3.2016 - 17:57

Beim Upload & Verschieben: Bilder ersetzen oder überspringen?

picdrop-upload-replace-skip

Mit dem neuesten Update machen wir es euch noch einfacher, Bilder in bereits bestehende Galerien hochzuladen. Ab sofort fragt euch PicDrop nämlich bei doppelten Dateien, ob ihr die bestehenden Dateien ersetzen oder den Upload doppelter Bilder einfach überspringen wollt. Das macht es noch einfacher, Galerien immer auf dem neuesten Stand zu halten, ohne alle Dateien komplett neu hochladen zu müssen.

Selbstverständlich haben wir auch hier wie immer auf die wichtigen Details geachtet: so läuft der Upload aller anderen Dateien im Hintergrund weiter, während ihr noch überlegt, was ihr tun wollt. Auf diesem Weg sparen wir euch wieder wertvolle Sekunden Arbeitszeit.

Achja: die gleiche Abfrage bekommt ihr natürlich auch zu sehen, wenn ihr Dateien von einer Galerie in eine andere verschiebt und dort bereits Bilder mit dem selben Namen liegen.

8.3.2016 - 12:59

PicDrop mit foliodrop nutzen und 50% sparen

Bildschirmfoto 2016-03-08 um 12.45.11

Ab sofort könnt ihr PicDrop auch mit eurem foliodrop-Account nutzen! Wir freuen uns sehr, dass die Hamburger Jungs keine Kosten und Mühen gescheut haben, damit ihr euren Kunden eure PicDrop-Galerien von nun auch über die eigene Domain anstatt über die PicDrop-URL schicken könnt. Das klappte zwar bisher dank unserer Web-Integration auch schon – jedoch nur, wenn ihr eure Website selbst hosted und Zugriff auf den Webspace habt. Dadurch schieden die immer beliebteren Portfoliodienste wie foliodrop aus.

Wir finden, dass die Nutzung von PicDrop über die eigene Domain einfach dazu gehört, wenn man als Fotograf seinen professionellen Auftritt wirklich ernst nimmt. Und genau darum steht diese Funktion ab sofort auch allen foliodrop-Nutzern mit einem foliodrop-Pro-Account zur Verfügung.

foliodrop-picdrop

Euren PicDrop-Account mit dem Dienst zu verbinden, dauert nur wenige Sekunden. Es genügt, den Nutzernamen (also: picdrop.de/nutzername) in den foliodrop-Einstellungen zu hinterlassen und einen Ordnernamen für die PicDrop-Verknüpfung auszuwählen. Fertig! Danach könnt ihr PicDrop über diese Adresse besuchen und findet im “Versenden”-Bereich immer Links mit eurer Domain statt der PicDrop-Adresse. Eure Kunden merken also gar nicht, dass ihr PicDrop nutzt sondern freuen sich einfach über den guten Service, den ihr ihnen bietet.

Heute 50% bei foliodrop sparen

Zur Feier des Tages könnt ihr übrigens mit dem Code “drop_it_like_its_hot satte 50% sparen, wenn ihr euch heute den PRO-Account bei foliodrop holt.

Vielen Dank nach Hamburg!

4.3.2016 - 11:45

NEU: Farbmarkierungen auf mobilen Geräten

Ab sofort können eure Kunden auch auf dem smartphone und Tablet Bilder farblich markieren. Das gestaltet den Prozess der Bildauswahl noch einfacher – bequem von der Couch aus. Wie immer sind alle Änderungen an Farbmarkierungen sofort und live auf allen anderen Geräten zu sehen, die die Galerie im gleichen Moment geöffnet haben.

Achja: Auch den Download einzelner Bilder haben wir mit diesem Update kundenfreundlicher gestaltet. Jetzt sollten auch eure Kunden mit iPhones und iPads keine Probleme mehr damit haben, einen Download zu starten.

Wir wissen, dass diese Verbesserungen überfällig waren und werden uns bemühen, auch andere Funktionen wie die Erstellung von “echten”, abspeicherbaren Bildauswahlen (das blaue Plus-Zeichen) und weitere Dinge bald für euch am Start zu haben. Bis dahin: viel Spaß beim Ausprobieren!

29.2.2016 - 10:02

Mehrere Bilder mit einem Klick auswählen

25.2.2016 - 07:37

NEU: Bildauswahlen 2.0 mit neuen Funktionen

auswahlen 2.0

Mit dem heutigen Tag erweitern wir das Prinzip “Bildauswahl” um neue, mächtige Funktionen. Zugleich führen wir damit einfach verständlichere Bildauswahlen für eure Kunden einBisher diente das blaue Plus-Zeichen über jedem Thumbnail “nur” dazu, ein Bild zu einer Bildauswahl hinzuzufügen. Ab sofort kann es auch für viele weitere Aktionen genutzt werden. 

Folgende Aktionen können ab sofort mit ausgewählten Bildern durchgeführt werden:

  • Als Auswahl speichern und versenden
  • gewählte Bilder herunterladen
  • gewählte Bilder farblich markieren
  • gewählte Bilder verschieben
  • gewählte Bilder löschen
  • Namen gewählter Bilder zu Lightroom & Co. exportieren

Für die neuen Aktionen ist übrigens kein Abspeichern der temporären Auswahl nötig. Sowie ihr mit dem, was ihr tun wollt, fertig seid, könnt ihr die Auswahl verwerfen. Soll eine Bildauswahl jedoch an den Fotografen gesendet werden, muss diese weiterhin immer gespeichert werden. Daran ändert sich aus vielen Gründen nichts.

Ein kurzer Durchlauf der neuen Funktionen:

WEITERLESEN »

17.2.2016 - 12:30

Ein paar Fragen an… Foodfotograf Manuel Krug

header

Manuel Krug, 51 Jahre alt, arbeitet von Berlin aus als Fotograf. Sein Studio in der Rummelsburger Bucht war früher Ausgangspunkt für Portrait- und Werbeproduktionen. Heute i(s)st er viel lieber in den Restaurants dieser Welt – als Foodfotograf. Seine Website findet ihr unter www.manuelkrug.com

Hallo Manuel. Läufts?

Diese Frage beantwortet doch niemand ernsthaft mit “Nein”, oder? Es läuft natürlich super… Läuft aber wirklich ziemlich gut, seit ich meinen Schwerpunkt auf Food-Photographie gelegt habe.

Wo Du es direkt erwähnst: Früher hattest Du Menschen vor der Kamera, heute hauptsächlich Essen – wie kommts?

Als ich mit 16 anfing, mich intensiver mit Fotografie auseinanderzusetzen, war eines meiner ersten Bilder ein rohes Ei, dass ich mit einem Luftdruckgewehr zerschossen habe. Der Blitz hat die Bewegung eingefroren. Food-Fotografie fand ich immer spannend, war mir aber am Anfang zu technisch und zu künstlich.

Heute kann man Essen so fotografieren, wie es auf den Teller kommt, das ist authentisch und entspricht mehr meinem Ansatz, Essen mit möglichst wenig Inszenierung zu fotografieren.

Bildschirmfoto 2016-02-15 um 16.55.14Bildschirmfoto 2016-02-15 um 17.03.42

WEITERLESEN »